Über uns

Entstehung

Bis im Jahr 2004 waren auf dem Platz Sursee zwei Vereine in Sachen Pferdesport aktiv: der Kavallerie- und Reitverein Sursee sowie der Reitverein St. Georg Sursee. Diese beiden Vereine hatten viele Gemeinsamkeiten und auch identische Schwierigkeiten. So war es nahe liegend, dass vorhandene Synergien besser genutzt und ein einheitlicher und starker Auftritt angestrebt wurden. Im Oktober 2001 fand die erste gemeinsame Sitzung statt. 16 weitere folgten.

In dieser Zeit wurden die Statuten erarbeitet, der neue Vorstand bestimmt und Pflichtenhefte erstellt. Am 2. April 2004 fand dann die Gründungsversammlung des Reitvereins Region Sursee (RVRS) statt.

Aufgabe des neuen Vereins waren einerseits das Vereinsleben neu zu organisieren und andererseits die bestehende Infrastruktur im Venedig in Sursee zu sanieren und modernisieren. Ein Unterstand wurde an die bestehende Reithalle gebaut und ein neuer Allwetter-Aussenplatz erstellt. Auf diesem werden regelmässig diverse Trainings sowie die Pferdesporttage und Dressurprüfungen durchgeführt.

Nebst den sportlichen Anlässen kommt auch das kameradschaftliche Angebot nicht zu kurz. So werden Ausritte, Grillabende und ein Chlaus-Höck organisiert.

Heute umfasst der RVRS total 188 Mitglieder; davon sind 113 Aktive, 22 Passive, 36 Ehrenmitglieder und 5 Junioren. Weitere 12 Personen sind noch im Provisorium.

Präsidenten

  • 2004-2005, Karin Helfenstein und Yvonne Hunkeler
  • 2006-2013, Karin Helfenstein
  • 2014-2016, Stephan Hellmüller
  • ab 2017, Andrea Erni

Kommentare sind geschlossen.