Pferdesporttage 2018

Mit der Nummer 1 zum Sieg
Pferdesport Cynthia Wigger ist die neue Kantonsmeisterin

Die Würfel sind gefallen: In einem an Spannung kaum zu überbietenden Stechen gewann Cynthia Wigger aus Hochdorf mit ihrem Pferd Schorse den Luzerner Kantonsmeistertitel. Dank dem Einsatz von unzähligen Helferinnen und Helfern konnte der RVRS ein gut besuchtes und oft gelobtes ein Reiterfest auf die Beine stellen.

Während fünf Tagen massen sich auf der Reitanlage im Venedig in Sursee Springreiter jeden Niveaus in diversen Prüfungen. Die Hauptprüfung am Mittwoch über 140 Zentimeter gewann der Jurassier Edwin Smits auf Lantaro von Hof. Beim Zwei-Phasen-Springen über 135 Zentimeter sicherte sich Dirk-Heiner Strobel mit Angelotti den Sieg. Stephan Hellmüller, ehemaliger Präsident des RVRS, wurde mit einem fehlerfreien Ritt auf der Stute Colomera von Hof guter Fünfter, die Rickenbacherin Lea Hüsler mit Chiwa Hower 15.

RVRS stark vertreten
Die regionalen Prüfungen vom Donnerstag und Freitag zogen viele Reiterpaare nach Sursee, auch viele Reiterinnen und Reiter aus den Reihen des Reitvereins Region Sursee nahmen teil. Zu erwähnen ist etwa OK-Mitglied Michelle Fehlmann, die mit ihrem noch jungen Pferd Periga vom Steiholz im R/N 100 starke Dritte, im R/N 105 sogar Zweite wurde. Auch die Vereinspräsidentin schwang sich in den Sattel und wurde mit Flash of Joy in der Prüfung R/N 105 Fünfte. Im R/N 110 konnte der Verein ein Vereinsmitglied als Sieger feiern: Steffi Mylius mit Olympie gewann souverän. Auch im R/N 105 zeigte das Paar eine gute Runde, sie beendeten den Parcours auf dem zweiten Rang. Einen weiteren Sieg für den RVRS ritt Martin Häfliger mit Hamilton im R/N 115 heraus, Laura Hunziker mit Lacarina ritt in derselben Prüfung auf den Ehrenplatz. Gleiches Bild zeigte sich im R/N 120: Martin Häfliger gewinnt, Laura Hunziker klassiert sich als hervorragende Zweite.
Bei den Brevetprüfungen hatte der RVRS ein weiters OK-Mitglied zu beklatschen: Martina Fries, die mit viel Engagement die diesjährige Tombola organisiert hat, wurde mit ihrem Pferd Sweet Honey in beiden Umgängen Zweite.

Kein Vorbeikommen an Bucher
Bei den grösseren regionalen Prüfungen über 125 und 130 Zentimeter setzte Pascal Bucher aus Retschwil den Massstab: Mit seiner Stute Targa Athletic gewann er beide Prüfungen in souveräner Manier. Im R/N 125 wurde RVRS-Mitglied Angela Arnold aus Schenkon mit Calabresa Zweite, beim Umgang über 130 Zentimeter wurde Stephan Hellmüller auf Colomera von Hof Dritter.
Die Showprüfung am Samstagabend zog viele Besucher auf die Reitanlage. Die Team-Prüfung, bei der ein Reiter und ein Segwey-Fahrer möglichst schnell einen Parcours absolvieren müssen, kam beim Publikum gut an.

Zum Zweiten Mal Meisterin
Am Sonntagnachmittag wurde die Luzerner Kantonsmeisterschaft ausgetragen. Das ideale Wetter lockte erneut hunderte Zuschauer ins Venedig. Sie bekamen hochkarätigen, spannenden Pferdesport zu sehen, waren doch viele sehr gute Luzerner Reiter am Start. Den Parcours steckte Edi Hofmann, OK-Mitglied und Parcoursbauer, anspruchsvoll, nur gerade acht Paare schafften es, zwei Runden ohne Abwurf zu zeigen. Die Reiterin, die beide Umgänge mit der Startnummer 1 eröffnet hatte, war Cynthia Wigger mit Schorse. Das Paar legte vor und beendete auch das Stechen nicht nur fehlerfrei, sondern auch noch sehr schnell. Weder Pascal Bucher noch sonst wer vermochte der Hochdorferin den Sieg streitig zu machen, auch wenn die Siegerin nur 19 Hundertstelsekunden schneller war als die Zweitplatzierte Sibille Duss aus Luzern mit Canturana. 31 Hundertstelsekunden trennten Stephan Hellmüller mit Colomera von Hof als Dritter vom obersten Treppchen. Der Concours in Sursee scheint der Hochdorferin zu liegen, gewann sie doch schon 2016 den Kantonsmeistertitel – ebenfalls mit Schorse.

Positive Bilanz
Die beiden OK-Präsidentinnen Annika Stofer und Desirée Falagan ziehen nach den Concourstagen eine positive Bilanz: «Das Wichtigste ist immer, dass weder Unfälle noch ärgerliche Zwischenfälle passieren», so Annika Stofer. «Dass alles reibungslos geklappt hat, ist dem gesamten OK und den vielen Helferinnen und Helfern zu verdanken», fügt Desirée Falagan an.

zu den Bildern
zu den Bildern (photoprod.ch)
Ranglisten
Startlisten
Flyer
Ausschreibung
Reglement Showprüfung Segway
Reglement Kantonsmeisterschaft

Zeitplan

Nr.DatumZeitKategorie
1Mi, 8.809.30R/N125
2Mi, 8.8anschl.R/N130
3Mi, 8.814.30R/N135
4Mi, 8.8anschl.N140
5Do, 9.812.00R/N110
6Do, 9.8anschl.R/N115
15bDo, 9.816.00R/N115
16bDo, 9.8anschl.R/N120
7Fr, 10.808.00R/N100
8Fr, 10.8anschl.R/N105
9aFr, 10.812.30R/N105
10aFr, 10.8anschl.R/N110
11Fr, 10.816.00R/N120
12Fr, 10.8anschl.R/N125
9bSa, 11.809.00R/N105
10bSa, 11.8anschl.R/N110
15aSa, 11.813.30R/N115
16aSa, 11.8anschl.R/N120
17Sa, 11.819.00Showprüfung
18So, 12.808.30B/R90
19So, 12.8anschl.B/R95
20So, 12.813.00R/N125
21So, 12.814.00R/N125

Herzlichen Dank all unseren grosszügigen Sponsoren!

2016_hs_schenker

2016_hs_FF

2016_marechaux

2016_felber

2016_sidler

 

Pferdesporttage 2017

Muff schafft das Double

Reitsport Pferdesporttage Sursee waren ein Erfolg

Vom 9. – 13. August trafen sich regionale und nationale Springreiter am Concours in Sursee. André Muff aus Neudorf gelang etwas, was bisher noch niemand erreicht hat: Er wurde im selben Jahr sowohl Innerschweizer als auch Kantonsmeister.

Fünf Tage lang massen sich regionale und nationale Reiterinnen und Reiter mit ihren Pferden auf der Surseer Reitanlage „im Venedig“. Die nationale Hauptprüfung am Mittwochnachmittag, ein Parcours in der Höhe von 1.40 Metern, gewann die gebürtige Rainerin Barbara Schnieper mit ihrem Pferd Karina von der Breiten. Bester nationaler Reiter, der noch immer in der Region wohnt, war der Hildisrieder Paul Estermann mit Cornet‘s Hope, er klassierte sich auf dem guten 4. Rang.
Die regionalen Prüfungen, die von Donnerstag bis Sonntag in verschiedenen Höhen ausgetragen wurden, wurden von den Reiterinnen und Reitern trotz eher schlechtem Wetter rege genutzt, um gute Klassierungen zu erreichen. Speziell hervorzuheben ist die Showprüfung vom Samstagabend: Erstmals massen sich Teams, bestehend aus einem Reiter und einem Segway-Fahrer, in einem Parcours. Für Fun und Action war also gesorgt. Gewonnen haben diese Prüfung Julia und Sebastian Hodel aus Schlierbach.
Gemütlich ging es am Freitagabend zu und her. Dann nämlich lockte es zahlreiche Zuschauende in den Barwagen zum Feierabendbier.

Muff doppelte nach
Aus sportlicher Sicht war der Sonntagnachmittag das Highlight der Pferdesporttage: An der dritten Austragung der Innerschweizer Meisterschaft nahmen 40 Reiter teil. In zwei Umgängen galt es, fehlerfrei zu bleiben, um im einmaligen Stechen um den Sieg reiten zu können. Am schnellsten und ohne Fehler gelang dies dem Neudorfer André Muff mit seinem Schimmel Uber. Muff konnte sich bereits anfangs Juli in Beromünster, ebenfalls mit Uber, den Titel des Kantonsmeisters sichern. Dass ein Reiter beide bedeutende Titel für sich entscheiden konnte, ist bisher ein Novum.

zu den Bildern
Bilder photoprod.ch
Ranglisten

Zeitplan

Nr.DatumZeitKategorieSponsor
1Mi, 9.809:30N120Preis der Stadt Sursee
2Mi, 9.8anschl.N125Preis der Josef Frey AG
3Mi, 9.814:30N135Preis der FF Frischfleisch AG
4Mi, 9.8anschl.N140Preis der Schenker + Schenker AG Architektur- und Generalunternehmen
5Do, 10.811:00R/N100Preis der Agrola und Hypona
6Do, 10.8anschl.R/N105Preis der Baumeler Getränke GmbH
13bDo, 10.816:00R/N110Preis der Kaufmann Gotthard AG Sanitär Spengler Solar Sursee
14bDo, 10.8anschl.R/N115Preis der Sidler & Co. Nottwil AG
7Fr, 11.811:00R/N115Preis der Credit Suisse AG
8Fr, 11.8anschl.R/N120Preis der Felber Sursee GmbH Holzbau und Architektur
9Fr, 11.816:00R/N125Preis der Fahnengotte und des Fahnengöttis
10Fr, 11.8anschl.R/N130Preis der Maréchaux Elektro AG
11Sa, 12.809:30R/N105Preis des Generalagenten CH Allianz Suisse
12Sa, 12.8anschl.R/N110Preis der Lucarna Macana AG
13aSa, 12.814:30R/N110Preis der Fredy Müller Phanta Porc Schweinevermarktung AG
14aSa, 12.8anschl.R/N115Preis der Unternehmer Wohnungsbau Josef Schmid in Schenkon
15Sa, 12.819:00ShowprüfungSpezialprüfung der V-Zug AG
16So, 13.808:00B90Preis der Felix Bühler AG
17So, 13.8anschl.B95Preis des Cavalli Reitsport
18So, 13.812:00R/N125Preis der Unternehmer Bau Mehrfamilienhaus Schachen
19So, 13.814:00R/N125Preis der FF Frischfleisch AG
Innerschweizermeisterschaft

Ausschreibung
Reglement Showprüfung Segway, Stand 2. August 2017
Reglement Innerschweizer Meisterschaft

Herzlichen Dank all unseren grosszügigen Sponsoren!

2016_hs_schenker

2016_hs_FF

2016_marechaux

2016_JosefFrey

2016_felber

2016_sidler

2016_StadtSursee

2016_LucarnaMacana

2016_fredymueller

2016_kaufmanngotthard

Pferdesporttage 2016

Cynthia Wigger ist neue Kantonsmeisterin

Die 25-jährige Cynthia Wigger aus Hochdorf ist mit ihrem Pferd Schorse neue Luzerner Kantonsmeisterin. In einem spannenden Stechen verwies sie Daniel Zurmühle und Raffael Weber auf die Ehrenplätze.

Von Mittwoch, 17. August bis Sonntag, 21. August wurde auf der Reitsportanlage im Venedig in Sursee fleissig geritten. Über 1500 Mal ertönte die Startglocke, etliche Nullfehlerritte und gekonntes Manövrieren waren zu bewundern. Am eindrücklichsten haben dies sicher die beiden Gewinner der nationalen respektive regionalen Hauptprüfungen gezeigt: Am Mittwoch gewann Bronislav Chudyba aus Steinhausen mit dem Pferd Quinsy die nationale Hauptprüfung über eine Höhe von 140 Zentimetern souverän. Dass sie bei den regionalen Reitern zur Spitze gehört, hat die Hochdorferin Cynthia Wigger einmal mehr unter Beweis gestellt: Sie gewann am Sonntagnachmittag vor zahlreichem Publikum die Luzerner Kantonsmeisterschaft in einem spannenden Stechen.

Starke Leistung von Vereinsmitgliedern
Auch bei den regionalen Prüfungen, die über Höhen von 100 bis 125 Zentimeter ausgetragen wurden, zeigten die Reiterinnen und Reiter fairen und spannenden Springsport. Festwirtin und OK-Mitglied Nadja Schwizer aus Eich gewann am Samstag die Prüfung über 110 Zentimeter. Einen Sieg im R/N 110 erreichte auch Georgette Weingärtner mit Luanda  von Hof. Auch andere Vereinsmitglieder machten mit guten Resultaten von sich reden, so etwa der Oberkircher Philipp Hellmüller mit Priorita von Hof (3. Rang im R 120) oder Ines Wüest aus Nottwil mit Camira Ker (5. Rang im R 110).
Aber auch dienjenigen Vereinsmitglieder, die nicht über die Sprünge unterwegs waren, zeigten starke Leistungen: Schliesslich musste die Anlage auf Vordermann gebracht, Gäste bedient, Transporter eingewiesen und Salatteller angerichtet werden.

Pferdesport fand Anklang
Nebst hochkarätigem Pferdesport ist der Anlass im Surseer Venedig jeweils auch ein Treffpunkt für Pferdefreunde jeden Alters. Ein kleiner Spielplatz, eine grosse Festwirtschaft und ein Bierstand direkt neben der Reitanlage luden auch dieses Jahr zum Verweilen ein. Das gute Wetter – nicht zu warm, nicht zu kalt, nicht zu regnerisch – trug das Seine dazu bei, dass die Anlage stets gut besucht war. «Wir freuen uns natürlich sehr, dass sich so viele Leute für den Pferdesport interessieren», zeigt sich Festwirtin Nadja Schwizer aus Eich nach dem Anlass erfreut.

zu den Bildern
Bilder photoprod.ch

Zeitplan

Mittwoch, 17. August

Nr.ZeitKategorieSRSponsor
109:30N120SRPreis der Stadt Sursee
2anschl.N125SRPreis der Josef Frey AG
314:00N135SRPreis der FF Frischfleisch AG
4anschl.N140SRPreis der Schenker + Schenker AG Architektur- und Generalunternehmen

Donnerstag, 18. August

Nr.ZeitKategorieSRSponsor
5a12:00R/N100SRPreis des Jockey-Shop Aarau
6aanschl.R/N105SRPreis der Sidler & Co. Nottwil AG
5b16:00R/N100SRPreis des Jockey-Shop Aarau
6banschl.R/N105SPreis der Fredy Müller Phanta Porc Schweinevermarktung AG

Freitag, 19. August

Nr.ZeitKategorieSRSponsor
710:00R/N115SRPreis vom Venedig
8anschl.R/N120SRPreis der Kaufmann Gotthard AG
914:30R120SRPreis der Felber Sursee GmbH Holzbau und Architektur
10anschl.R125SRPreis der Maréchaux Elektro AG

Samstag, 20. August

Nr.ZeitKategorieSRSponsor
1107:00R/N105SRPreis der Lucarna Macana AG
12anschl.R/N110SRPreis der Pferdefreunde
13a11:15R/N110
(max. 55)
SRPreis der Baumeler Getränke GmbH
14aanschl.R/N115
(max. 55)
SRPreis der Luzerner Kantonalbank AG
13b15:15R/N110SRPreis der Talbach-Spritzwerk GmbH
14banschl.R/N115SRPreis der Fahnengotte und des Fahnengötti

Sonntag, 21. August

Nr.ZeitKategorieSRSponsor
1607:30B90SRPreis des Go-Reitsport
17anschl.B95SRPreis der Hypona
1812:30R/N120SRPreis der Ehrenmitglieder Reitverein Region Sursee
1914:15R/N125SRPreis der FF Frischfleisch AG
Luzerner Kantonsmeisterschaft

Ausschreibung
Reglement Luzerner Kantonsmeisterschaft
Reglement Innerschweizer Meisterschaft

Herzlichen Dank all unseren grosszügigen Sponsoren!

2016_hs_schenker

2016_hs_FF

2016_marechaux

2016_JosefFrey

2016_felber

2016_sidler

2016_StadtSursee

2016_TalbachSpritzwerk

2016_JockeyShop

2016_LucarnaMacana

2016_fredymueller

2016_baumeler

2016_kaufmanngotthard

2016_SurseerWoche

2016_lukb

2016_sporttoto

Pferdesporttage 2015

????????????????????????????????????

Albisser wird souverän zum Meister

Am Sonntag, 16. August 2015 wurde in Sursee zum ersten Mal um den Titel des Innerschweizer Meisters geritten. Der Sempacher Marcel Albisser konnte mit seiner Stute Cina Donna AWR brillieren.

Es war ein spannender Wettkampf, den sich die Konkurrenten auf der Reitanlage im Venedig boten. Zwei Umgänge in der Höhe von 125 Zentimetern waren fehlerlos zu bestreiten, wenn man eine Chance haben wollte, den Titel des Innerschweizer Meisters zu gewinnen. Die acht Reiter, denen dies gelang, wurden zum einmaligen Stechen aufgerufen. Hans Meier aus Hagendorn startete mit seinem Pferd Calando als erster ins Stechen. Mit einem unglaublich schnellen und risikoreichen Ritt legte er gehörig vor – bis zum letzten Sprung, als doch noch eine Stange zu Boden fiel. Die kommenden Reiter waren gefordert. Der nächst startende Marcel Albisser aus Sempach ritt mit seiner Stute Cina Donna AWR vom ersten bis zum letzten Sprung einen flüssigen, zügigen und vor allem fehlerlosen Parcours. An seine Zeit (30.34 Sekunden) kamen die folgenden Reiter nicht heran. Sichtlich gerührt über seinen Erfolg nahm der Sempacher sein Preisgeld sowie den Wanderpreis der Meisterschaft entgegen – ein paar Freudetränen fehlten nicht.

Fünf Tage spannender Pferdesport
Auch an den anderen Tagen wurde dem Publikum spannender und fairer Pferdesport gewährt. Die Hauptprüfung der nationalen Reiter über 140 Zentimeter, die bereits am Mittwoch ausgetragen wurde, gewann Edwin Smits aus Chevenez mit Rondine des Souches.
Neben dem Concoursplatz war auch die neu erstellte Tribüne ein voller Erfolg. Die gedeckte Festwirtschaft bot dank ihrer erhöhten Lage optimale Sicht auf den Austragungsplatz.
Nur dank vielen freiwilligen Helfern kann ein Concours in dieser Grössenordnung durchgeführt werden. Das OK bedankt sich bei allen ganz herzlich, die sich Zeit genommen haben, ein paar Stunden für den Reitverein zu investieren, Kuchen gebacken oder Tombolapreise gespendet haben!

Ranglisten

Mittwoch, 12. August

Nr.ZeitKategorieSRSponsor
109:30N120SRPreis der Josef Frey AG
2anschl.N125SRPreis der FF Frischfleisch AG
314:00N135SRPreis vom Venedig
4anschl.N140SRPreis der Schenker + Schenker Architektur und Generalunternehmung

Donnerstag, 13. August

Nr.ZeitKategorieSRSponsor
5a09:30R/N100SRPreis des Jockey-Shops
6aanschl.R/N105SRPreis der Credit Suisse AG
7a14:00R/N110SRPreis der Stadt Sursee
8aanschl.R/N115SRPreis der Lucarna-Macana AG

Freitag, 14. August

Nr.ZeitKategorieSRSponsor
910:30R/N115SRPreis der Luzerner Landzeitungen und der Publicitas AG
10anschl.R/N120SRPreis der FF Frischfleisch AG
1115:00R120SRPreis der AGROLA und HYPONA
12anschl.R125SRPreis der Fahnengotte und des Fahnengötti

Samstag, 15. August

Nr.ZeitKategorieSRSponsor
5b06:45R/N100SRPreis des Go-Reitsports
6banschl.R/N105SRPreis der Pferdefreunde
7b11:00R/N110SRPreis der Talbach-Spritzwerk GmbH
8banschl.R/N115SRPreis der Gärtner Pflugshaupt AG
1314:30B/R90SRPreis des Jockey-Shops
14anschl.B/R95SRPreis der Sidler & Co. Nottwil
1519:00Spezial Prf.Mercedes Jump ’n’ Drive

Sonntag, 16. August

Nr.ZeitKategorieSRSponsor
1608:30B100 StilSRPreis der Baumeler Getränke GmbH
17anschl.B100 StilSRPreis von Schumacher’s feine Weine & schöne Dinge
1812:00R/N120SRPreis der Schweinevermarktung
1914:00R/N125 IMSRPreis der MARÉCHAUX Elektro AG
Innerschweizer Meisterschaft

zu den Bildern
Bilder zur Galerie
Bilder von Petrillo Serge

2015_hs_FF

2015_hs_schenker

2015_hs_marechaux

2015_MercedesBenz

2015_LuzernerLandzeitungen

2015_JosefFrey

2015_LucarnaMacana

2015_StadtSursee

2015_VonwylFleisch

2015_allianz

2015_baumeler

2015_felber

2015_TalbachSpritzwerk

2015_sidler

2015_pflugshaupt

2015_CreditSuisse

2015_JockeyShop

Logo_WAM_DE_cmyk_Raster

2015_schumachers

Pferdesporttage 2014

pferdesporttage_2014

Pferdesporttage Sursee 2014 erneut ein voller Erfolg

Bei herrlichem Sommerwetter gingen am Sonntag, 17. August die Pferdesporttage im Surseer Venedig zu Ende. Dank den vielen fleissigen Mitgliedern des Reitvereins Region Sursee konnte dieser Grossanlass erneut erfolgreich durchgeführt werden. Über 1‘500 mal ertönte das Startzeichen. Das Angebot an Prüfungen umfasste die ganze Bandbreite des Springsports. Den beiden routinierten Parcoursbauern Hans Blättler und Edi Hofmann gelang es für alle Reiter faire und anspruchsvolle Kurse zu bauen.

Doch nicht nur packender Pferdesport wurde auf der festlich geschmückten Aussenanlage geboten, auch die Festwirtschaft und der Kinderspielplatz luden zum Verweilen und Geniessen ein. Die unterhaltsame Showprüfung am Samstagabend begeisterte Pferdesportler, Festbesucher und die geladenen Sponsoren, die alle gleichermassen zu diesem tollen Anlass beigetragen haben.

Zum Abschluss der Pferdesporttage 2014 wurde am Sonntagnachmittag bei grossem Publikumsaufmarsch und ausgezeichneter Stimmung die Luzerner Kantonsmeisterschaft ausgetragen. Gewonnen wurde diese Prüfung von André Muff.

zu den Bildern